Wirtschaftswissenschaftliche Nobelpreis-Lecture der Fakultät

 

22.01.2018, 18:30 Uhr

 

Vierte Nobelpreis-Lecture der RWTH-Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Am Montag, 22. Januar 2018, findet die vierte Nobelpreis-Lecture der RWTH-Fakultät für Wirtschaftswissenschaften statt.

Ab 18.30 Uhr werden in der Couven-Halle, Kármánstraße 17 bis 19, die wichtigsten Erkenntnisse der Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften der Jahre 1972 und 2017 vorgestellt. Prof. Dr. Thomas S. Lontzek vom Lehrstuhl für Computational Economics spricht über Kenneth Joseph Arrow – Nobelpreisträger 1972 – und dessen Arbeiten, mit denen er zur Gründung und Modernisierung zahlreicher Bereiche der modernen Wirtschaftswissenschaften beitrug, u.a. zur Wohlfahrtstheorie und zur Theorie des allgemeinen Gleichgewichts. Prof. Dr. Robert Böhm vom Lehrstuhl für Decision Analysis berichtet über die Beiträge zur Verhaltensökonomik von Richard H. Thaler - Nobelpreis 2017. Anschließend wird zu einem Umtrunk geladen.

Die Veranstaltung wird vom Förderverein der Wirtschaftswissenschaften der RWTH Aachen University unterstützt. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Wir begrüßen alle Studierenden, Mitarbeiter und Gäste!